Samstag, 9. November 2013

Macarons 
Hallo,
 heute habe ich für euch ein tolles Rezept von dem französischen Baisergebäck ,,Macarons".
Wie schon gesagt sind ,,Macarons" ein Baisergebäck aus Frankreich, welches hauptsächlich  aus Mandelmehl besteht.


Die Zutaten:

- 200ml Sahne
- 90g Eiweiß
- 25g Zucker
- 1Pck. Vanillezucker
- 1Pck. Orangenzucker
- 110g gemahlene Mandeln
- 200g Puderzucker

Zubereitung 

Puderzucker in eine Schüssel sieben und  mit den gemahlenen Mandeln, Vanillezucker und  Orangenzucker vermischen.
Eiweiß und Salz anschlagen und den Zucker langsam einrieseln lassen. Das Eiweiß nun solange schlagen bis es schnittfest ist.
Jetzt die Mischung aus Puderzucker,gemahlenen Mandeln, Vanille und Orangenzucker langsam unterheben. Es sollte eine glänzende dickflüssige Masse entstehen.
Die Masse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtfülle füllen und auf ein mit Backpapier überzogenes Backblech Kreise spritzen. Nun die Macarons 50 Minuten antrocknen lassen. Dann alle Bleche gleichzeitig in den Backofen schieben und bei 140 Grad Celsius ca.15 Minuten backen.
Nach dem Backen die Macarons auskühlen lassen und für 24 Stunden in eine verschließbare Dose geben. ( Wenn ihr es farbig mögt , könnt ihr vor dem backen auch noch Lebensmittelfarbe in den Teig mischen !)
Während dieser Zeit könnt ihr  die Créme für die Macarons vorbereiten, indem ihr 200ml Sahne steif schlägt, die Sahne könnt ihr  noch mit etwas Zucker verfeinern und so geschmackvoller machen .
Am nächsten Tag könnt ihr die Macarons zusammensetzen.





Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und guten Hunger :)

Julia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen