Sonntag, 10. November 2013

Quark-Kirsch-Kuchen

Jetzt, wo es wieder kalt und ungemütlich draußen wird, denkt man doch wieder gerne an den Sommer zurück. Und damit das auch gut funktioniert, habe ich heute einen Quark-Kirsch-Kuchen für euch, der schnell und einfach zu backen ist.

Dazu braucht ihr:

500g Kirschen (aus dem Glas)
3 Eier
250g Quark (20%)
60g Grieß
100g Zucker
1/2 Packung Dr. Oetker abgeriebene Zitronenschale
1/2 bis 1 EL Zitronensaft

Als erstes müsst ihr den Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine Kastenform von 30cm Länge einfetten. Damit sich der Kuchen später besser aus der Form löst, empfehle ich in der Form zusätzlich Mehl zu verteilen. (Nur so viel Mehl, dass beim Umdrehen der Kastenform kein Mehl herausfällt.)
Als nächstes die Kirschen gut abtropfen lassen. Während dessen verquirlt ihr die Eier und fügt dann den Quark, Grieß, Zucker, den Zitronensaft und die Zitronenschale hinzu. Das wird alles zu einer glatten Masse verrührt un anschließend in die Kastenform gefüllt. Nun müsst ihr nur noch die Kirschen hinzufügem und verteilen und dann könnt ihr diesen für 30 Minuten backen.
Schon habt ihr einen leckeren Kuchen, der euch hoffentlch ein bisschen an den Sommer erinnert.






Viel Spaß beim Ausprobieren und Essen!

Eure Ronja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen