Donnerstag, 24. April 2014

Guten Tag meine Lieben!

Bald ist wieder Erdbeerzeit, heute habe ich zum ersten Mal in diesem Jahr, frische deutsche Erdbeeren auf unserem Markt gefunden. Sie sahen zum anbeißen lecker aus, darum konnte ich nicht anders und musste mir ein Schälchen kaufen. Aber was soll ich aus den Erdbeeren machen? Man kann echt viele Sachen aus Erdbeeren zaubern, Marmelade, Smoothies, Desserts..doch ich entschied mich für einen leckeren Erdbeer-Cheesecake. Der Cheesecake gelingt sehr leicht und das sogar ohne Backen!

 
Erdbeer-Cheesecake

Die Zutaten:
75g Butter
50g Vollmilchkuvertüre
50g weiße Kuvertüre
175g Butterkekse, zerbröselt(z.B. Leibnitz)
500g Quark
Zesten und Saft einer Bio-Zitrone
Vanille
Puderzucker
Erdbeeren

Die Zubereitung:

Die Butter mit der Kuvertüre in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad unter gelegentlichem Rühren zerlassen. Die Keksbrösel unter die flüssige Mischung rühren. Die Mischung in die Form geben und mit einem Kochlöffel fest und gleichmäßig andrücken.

Die Zitronenzesten mit dem Saft unter den Quark schlagen. Nach Geschmack Vanille und Puderzucker unterrühren. Die Masse auf dem Boden verstreichen und nun den Kuchen für mindestens eine Stunde kalt stellen.

Zum Servieren den Kuchen rundherum mit den Erdbeeren belegen, in die Mitte Kuvertüre und die restlichen Zitronenzesten streuen. Den Kuchen mit dem Puderzucker bestäuben. 






Viel Spaß beim Ausprobieren!

Herzliche Grüße

Julia 






1 Kommentar: