Donnerstag, 3. April 2014

Hallo liebe Leser und Leserinnen!

Heute habe ich für euch ein leckeres Rezept für Vanille-Cake-Pops, doch was sind eigentlich Cake-Pops?

Cake-Pops werden auch Kuchenlollis oder kleine Kuchen am Stiel genannt. Kuchenbrösel werden mit Zuckerguss oder Schokolade gemischt und zu kleinen Kugeln geformt, bevor sie eine Beschichtung aus Zuckerguss, Schokolade oder anderen Dekorationen erhalten und an Lutscherstielen angebracht werden.


Die Popularität der Cake-Pops ist zwischen 2009 und 2011 stark angestiegen. Als Erfinderin der Cake-Pops gilt Angie Dudley, die eines der ersten Cake-Pops Rezepte in einer kleinen Backstube in London entwickelt hat. Als sie die Fotos von ihren rosa Cake-Pops im Internet veröffentliche, breitete sich die Begeisterung und Faszination rasant aus. Bald darauf waren die Cake-Pops in ausgesuchten Kaufhäusern in London erhältlich. Ihr Buch „Cake-Pop“, welches sie unter dem Namen Bakerella veröffentlichte, stand 2010 sechs Wochen in der New-York-Times-Bestsellerliste. In einigen Ländern verkauft das auf Kaffeeprodukte spezialisierte Einzelhandelsunternehmen Starbucks Cake-Pops in verschiedenen Geschmacksrichtungen. (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Cake-Pop)


Vanille-Cake-Pops

Die Zutaten:
-75g Butter
-75g Zucker
-1 Pck.Vanillezucker
-1 Vanilleschote
-2 Eier
-3-4 EL Milch
-150g Mehl
-1 TL Backpulver
- weiße Kuvertüre
- rote Herzen
Außerdem: 1 Cake-Pop-Form für 20 Cake-Pops 
 
Die Zubereitung:
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze( 160°C Umluft) vorheizen. Butter mit Zucker, Vanillezucker und Mark der Vanilleschote weißcremig schlagen. Eier nacheinander zugeben und unterrühren, dann die Milch angießen. Mehl mit Backpulver vermischen und über die Buttermischung sieben, anschließend unter den Teig rühren. Nun wird in eine der beiden Formen jede Mulde befüllt, bis sich der Teig leicht über den Rand wölbt, dann wird die andere Form darauf befestigt. Anschließend den Teig in der Cake-Pop Form für 20-25 Minuten in den Ofen stellen. Beim Backen geht der Teig auf und drückt sich in die andere Hälfte der Form, sodass 20 leckere Cake-Pops entstehen.

Anschließend die weißen Stile während des Auskühlens in die Form stecken. Nach dem Auskühlen die weiße Kuvertüre schmelzen und die Cake-Pops in die Kuvertüre eintauchen und mit den roten Herzen verzieren.









Viel Spaß beim ausprobieren und guten Appetit! :)


                                                    Liebe Grüße
                                                       Julia 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen