Freitag, 28. August 2015

Zitroniger Zebrakuchen mit Nutellacreme


Hallo ihr Lieben,

ich nehme an dem tollen ,,zitronigen Blogevent" von meiner lieben Bloggerkollegin Antonella sehr sehr gerne mit einem leckerem Zitronigem Zebra-Kuchen mit Nutellacreme teil.



Zitroniger Zebrakuchen mit Nutellacreme

Die Zutaten:

-200 g Butter
-100g Zucker
-100g brauner Zucker
-1 Prise gemahlene Bourbon Vanille
-4 Eier
-300g Mehl
-1 Päckchen Backpulver
-1 Prise Salz
-1 Bio-Zitrone
-100ml Milch
-30g entölter Kakao
-2 El Nutella 
-150g Kuvertüre
-300g Smarties

Die Zubereitung:

Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Die Backform fetten und mit Mehl ausstäuben.
Anschließend Butter, Zucker und Vanille mit Hilfe eines Handrührgerätes verquirlen, dann die Eier nach und nach hinzugeben und unterrühren.

Als nächstes das Mehl, Backpulver und eine Prise Salz miteinander vermischen und mit der Milch ( 2EL Milch übrig lassen, die benötigt ihr für die dunkele Schokoladenmasse) unter dem Teig vermischen.

Dann nehmt ihr euch eine Bio-Zitrone und reibt die Schale der Zitrone ab und fügt sie anschließend in den Teig , die Zitrone kann anschließend gepresst werden und der Saft der Zitrone kann ebenfalls zu dem Teig hinzugegeben werden.

Danach müsst ihr den Teig halbieren. Die eine Hälfte müsst ihr mit 2 EL Nutella, dem Backkakao und der Milch zu einer cremigen Masse verrühren. Für das Zebramuster des Kuchens müsst ihr zunächst einen Löffel der Schokoladenmasse in die Mitte der Springform füllen, danach einen Löffel der Vanillen-Zitronenmischung, dieses Verfahren wiederholt ihr, bis der Teig alle ist.

Nun kommt der Zebrakuchen für ca.45 Minuten in den Ofen.

Wenn der Kuchen fertig ist, holt ihr ihn aus dem Ofen und lässt ihn für ca. 1 Stunde auskühlen.

Für die Verzierung schmelzt ihr 150g Schokoladenkuvertüre in einem Wasserbad, die Kuvertüre verteilt ihr anschließend mit Hilfe einer Tortenpalette auf dem Kuchen. Danach werden die Smarties auf dem Kuchen verteilt. Nun muss nur noch die Kuvertüre fest werden.


Mein Tipp: Ich würde den Kuchen einen Tag vorher backen, sodass die Kuvertüre über Nacht fest werden kann









Und jetzt wünsche ich euch ein schönes Wochenende!

Eure Julia 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen