Samstag, 12. März 2016

Schokoladentarte mit angerösteten Mandelblättern und Blaubeeren

Hallöchen meine Lieben!

Anlässlich des Bloggeburtstages der lieben Antonella, habe ich heute eine leckere ,,Schokoladentarte mit angerösteten Mandelblättern und Blaubeeren“ für ihren Bloggeburtstag gezaubert.



Schokoladentarte mit angerösteten Mandelblättern und Blaubeeren

Die Zutaten:

Für den Teig:
-120g Mehl
-20g Zucker
-1Pck.Bourbon-Vanillezucker
-1 Ei
-40g Butter
-30g Mandelblätter

Für die Füllung:
-300g Kuvertüre (200g Zarbitter und 100g Vollmilchkuvertüre)
-250ml Sahne
-30g Butter

Außerdem:
-Blaubeeren
-Mandelblätter




Die Zubereitung:

Zuerst alle Zutaten für den Teig gut verkneten und dieTeigkugel anschließend in Klarsichtfolie einwickeln und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Nach einer Stunde den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, eine 28cm Tarteform mit Butter einfetten, den Teig ausrollen und in die Tarteform geben. Mithilfe einer Gabel löcher in den Teig stechen und bei 170°C (Umluft) für ca. 20 Minuten backen.

Die Tarte anschließend auskühlen lassen und in der Zeit die Füllung vorbereiten. Die Kuvertüre klein schneiden, die Sahne kurz aufkochen und die Kuvertüre und die Butter anschließend in die Milch geben und vermischen.

Die Füllung nun auf die Tarte geben und erkalten lassen. In der Zwischenzeit die Mandelblätter kurz in einer Pfanne anrösten. Nach ca. 3Stunden die Tarte mit den angerösteten Mandelblättern und den Blaubeeren garnieren.





Ich wünsche euch noch einen wunderbaren Samstag!

Eure Julia 



1 Kommentar:

  1. Wow, die sieht wirklich wahnsinnig lecker aus :D Sobald ich mal Laktosefreie Kuvertüre gefunden habe, werde ich sie mal nach backen.
    Liebe Grüße
    Leony ;)

    AntwortenLöschen