Sonntag, 30. Oktober 2016

Street Food Festival Hannover

Hallo meine Lieben!

Da ich seit September in meiner neuen Heimat Hannover lebe und studiere und ich neben den ganzen Vorlesungen endlich mal Zeit hatte in Hannover etwas richtiges zu Unternehmen mit den neuen Mädels die ich kennengelernt habe und ich generell Street Food liebe ging es am Freitag, den 09.10.2016 zum ersten Street Food Festival Hannovers im HCC Stadtpark.




Wir besuchten die Veranstaltung gegen 19 Uhr, zu Beginn fand ich es schade, dass man 3 Euro Eintritt zahlen musste, obwohl dies nirgendswo erwähnt war. Es waren 50 verschiedene Street Food Buden vertreten, es gab Pulled Pork, frittierte Insekten, afrikanische Spezialiäten, russisch und natürlich leckere Burger, jeder der mich kennt, weiß, dass ich Burger über alles Liebe, daher habe ich mir auch einen Bacon Beef Burger geholt, an einem typisch amerikanisch Stand, mit typischem amerikanischem Wohnanhänger.



Der Burger war wirklich super köstlich, groß und das Preisleistungsverhältnis für 7 Euro war auch okay.

Nachdem wir uns alle Stände angeschaut haben, gab es nach der köstlichen Hauptspeise eine süße Nachspeise, nämlich super köstliche Förtchen mit warmen Kirschen.



Alles in allem fand ich den Street Food Market wirklich toll und vorallem die Vielfalt der Street Food Stände war super, das einzige doofe war die Kälte und der Regen.








Ich kann den Markt aufjedenfall weiter empfehlen, danke für das tolle Management!

Mit herzlichen Grüßen


Eure Julia  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen